Lidocain-Rohpulver CAS137-58-6

Lidocain, auch bekannt als Lignocain, ist ein Medikament zur Betäubung von Gewebe in einem bestimmten Bereich (Lokalanästhetikum). Es wird auch zur Behandlung von ventrikulärer Tachykardie und zur Ausführung von Nervenblockaden angewendet.

Produkt - Details

steroid store

Lokalanästhetikum Lidocain-Rohpulver für Schmerzmittel mit sicherer Lieferung

Benötigt Kontakt:

WhatsApp: +8613378646535

E-Mails: eleven11@chembj.com


Lidocain Base

Lidocain CAS: 137-58-6

Lidocain-Formel: C14H22N2O

Lidocain Molekulargewicht: 234,34

Lidocain EINECS: 205-302-8

Lidocain-Assay: 99,0 ~ 101,0%

Lidocain Aussehen: Weißes kristallines Pulver

Lidocain-Packung: 25 kg / Trommel

Lidocain-Dichte: 1,026 g / cm³



Lidocain-Beschreibungen:


Lidocain, auch bekannt als Xylocain und Lignocain, ist ein Medikament, das zur Betäubung von Gewebe in einem bestimmten Bereich und zur Behandlung von ventrikulärer Tachykardie angewendet wird. Es kann auch bei Nervenblockaden eingesetzt werden.


Lidocain, gemischt mit einer kleinen Menge Adrenalin, ist verfügbar, damit größere Dosen als Betäubungsmittel verwendet werden können und es länger hält. Wenn es als Injektionsspritze verwendet wird, beginnt es normalerweise innerhalb von vier Minuten zu wirken und dauert eine halbe bis drei Stunden. Lidocain kann zur Betäubung auch direkt auf die Haut aufgetragen werden.


Häufige Nebenwirkungen bei intravenöser Anwendung sind Schläfrigkeit, Muskelzuckungen, Verwirrtheit, Sehstörungen, Taubheitsgefühl, Kribbeln und Erbrechen. Es kann niedrigen Blutdruck und eine unregelmäßige Herzfrequenz verursachen. Es gibt Bedenken, dass die Injektion in ein Gelenk Probleme mit dem Knorpel verursachen kann.


Es scheint generell unbedenklich für die Anwendung in der Schwangerschaft zu sein. Bei Patienten mit Leberproblemen kann eine niedrigere Dosis erforderlich sein. Die Anwendung bei Allergikern gegen Tetracain oder Benzocain ist im Allgemeinen unbedenklich. Lidocain ist ein Antiarrhythmikum der Klasse Ib.


Lidocain blockiert die Natriumkanäle und senkt so die Kontraktionsrate des Herzens. Bei lokaler Anwendung als Betäubungsmittel können lokale Neuronen dem Gehirn kein Signal geben.


Anwendungen:


Das Wirksamkeitsprofil von Lidocain als Lokalanästhetikum ist durch einen raschen Wirkungseintritt und eine mittlere Wirksamkeitsdauer gekennzeichnet. Daher eignet sich Lidocain zur Infiltration, Blockade und Oberflächenanästhesie. Längerwirksame Substanzen wie Bupivacain werden manchmal bevorzugt bei Subdural- und Epiduralanästhesien eingesetzt. Lidocain hat jedoch den Vorteil eines raschen Wirkungseintritts. Adrenalin-Vasokonstriktionen verringern Blutungen und verzögern die Resorption von Lidocain, wodurch die Anästhesiedauer fast verdoppelt wird. Für die Oberflächenanästhesie können verschiedene verfügbare Formulierungen verwendet werden, z. B. für Endoskopien, vor Intubationen usw. Das Puffern des pH-Werts von Lidocain verringert die Schmerzen beim lokalen Einfrieren.


Es wurde gezeigt, dass topisches Lidocain bei einigen Patienten die Schmerzen der postherpetischen Neuralgie (eine Komplikation der Gürtelrose) lindert, obwohl nicht genügend Studienergebnisse vorliegen, um es als Erstbehandlung zu empfehlen. Obwohl die Störung nicht vollständig geheilt ist, wurde gezeigt, dass sie die Auswirkungen um etwa zwei Drittel verringert.


Lidocain ist auch das wichtigste Antiarrhythmikum der Klasse 1b; Es wird intravenös zur Behandlung von ventrikulären Arrhythmien (bei akutem Myokardinfarkt, Digoxinvergiftung, Kardioversion oder Herzkatheterisierung) angewendet, wenn Amiodaron nicht verfügbar oder kontraindiziert ist. Lidocain sollte für diese Indikation gegeben werden, nachdem Defibrillation, CPR und Vasopressoren eingeleitet wurden. Eine routinemäßige prophylaktische Verabreichung wird bei akutem Herzinfarkt nicht mehr empfohlen. Der Gesamtnutzen dieser Maßnahme ist nicht überzeugend.


Inhalatives Lidocain kann als Antitussivum (Hustenmittel) eingesetzt werden, das peripher wirkt und den Hustenreflex verringert. Diese Anwendung kann als Sicherheits- und Komfortmaßnahme für Patienten, die intubiert werden müssen, implementiert werden, da sie das Auftreten von Husten und etwaigen Trachealschäden, die bei einer Anästhesie auftreten können, verringert.


Lidocain hat sich zusammen mit Ethanol, Ammoniak und Essigsäure auch als wirksam bei der Behandlung von Quallenstichen erwiesen, die sowohl die betroffene Stelle betäuben als auch einen weiteren Ausfluss von Nematozysten verhindern.


Funktionen und Eigenschaften:


Das Wirksamkeitsprofil von Lidocain als Lokalanästhetikum ist durch einen raschen Wirkungseintritt und eine mittlere Wirksamkeitsdauer gekennzeichnet. Daher eignet sich Lidocain zur Infiltration, Blockade und Oberflächenanästhesie. Längerwirksame Substanzen wie Bupivacain werden manchmal bevorzugt bei Subdural- und Epiduralanästhesien eingesetzt. Lidocain hat jedoch den Vorteil eines raschen Wirkungseintritts.


Adrenalin (Adrenalin) verengt die Arterien, reduziert Blutungen und verzögert die Resorption von Lidocain, wodurch die Anästhesiedauer fast verdoppelt wird. Für die Oberflächenanästhesie können verschiedene verfügbare Formulierungen verwendet werden, z. B. für Endoskopien, vor Intubationen usw. Durch Pufferung des pH-Werts von Lidocain wird das lokale Einfrieren weniger schmerzhaft. Lidocain-Tropfen können für kurze ophthalmologische Eingriffe auf die Augen aufgetragen werden.


Relative Unempfindlichkeit gegenüber Lidocain ist genetisch bedingt. Bei hypokaliämischer sensorischer Überstimulation wurde eine relative Unempfindlichkeit gegenüber Lidocain bei Patienten mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung beschrieben. Bei Zahnanästhesie kann aufgrund unerwarteter Nervenstellungen eine relative Unempfindlichkeit gegenüber Lidocain aus anatomischen Gründen auftreten. Einige Menschen mit Ehlers-Danlos-Syndrom sind unempfindlich gegenüber Lidocain.


Lidocain hat sich zusammen mit Ethanol, Ammoniak und Essigsäure auch als wirksam bei der Behandlung von Quallenstichen erwiesen, die sowohl die betroffene Stelle betäuben als auch einen weiteren Ausfluss von Nematozysten verhindern.

Lidocaine-powder

Unser vorteil:


1, senden wir nur die höchsten Reinheit Steroide, Peptide, Forschungschemikalien und Pharmazeutika, die in vielen Ländern wie Kasachstan, Polen, Ungarn, Paraguay, Uruguay, Brasilien, Russland, Portugal, Lettland, der Schweiz, Island, der Ukraine, Deutschland sehr beliebt sind, Frankreich, Niederlande, Belgien, Peru, Schweden, Neuseeland, Tschechische Republik, Litauen, Irland, Tunesien, Mexiko, Griechenland, Puerto Rico, Serbien, Finnland, Italien, Estland, Thailand, Israel, USA, Großbritannien, Kanada, Australien


2, unsere Preise sind wegen der Diskonte das Beste, die wir allen unseren Kunden geben. Wir geben sehr gute Rabatte, die unsere Preise auf dem Markt hervorragend machen.


3, echt und 100% Garantie auf alle Aufträge, die Sie vergeben. Wir haben das Beste, was Sie online finden werden. Wir verfügen über einen ausreichenden Lagerbestand und können die Lieferung innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang veranlassen. Tracking-Nummer würde schnell nach dem Versand informiert.


4, haben wir den besten Kundendienst und die ausgezeichnete Versandfähigkeit. Kontaktieren Sie uns, um eine vollständige Liste unserer Produkte und Preise zu erhalten.


5, außer rohem Steroidpulver und -flüssigkeit, bieten wir Hormonlösung und -formel an. Wir können Ihnen beibringen, wie man Hormonlösung auf der Site herstellt. Jeder Besuch in unserem Labor ist willkommen.


Benötigt Kontakt:

WhatsApp: +8613378646535

E-Mails: eleven11@chembj.com

Lokale Betäubung

Benzocain Prilocain Propitocainhydrochlorid
Bupivacain Tetracain Proparacainhydrochlorid
Lidocain Tetracainhydrochlorid Bupivacainhydrochlorid
Linocainhydrochlorid Pramoxinhydrochlorid Dibucainhydrochlorid
Procaine Articaine Hydrochlorid Ropivacainhydrochlorid
Procainhydrochlorid Benzocainhydrochlorid Levobupivacaine Hcl



Hot Tags: Lidocain Rohpulver cas137-58-6, China, Hersteller, Lieferanten, Fabrik, Großhandel

Anfrage

You Might Also Like